Suche
  • de
Share this page on
Facebook
Twitter
Eröffnung der Segafredo Espressobar am Berliner Fernsehturm
22 November 2019

Segafredo Espressobar Berliner Fernsehturm Am 12. November 2019 ging Deutschlands jüngste - und Berlins fünfte - Segafredo Espressobar auf Franchisebasis ans Netz: mit direktem Blick auf den berühmten Fernsehturm, das Wahrzeichen des neuen Berlins nach der Wende.

Segafredo Espressobar Berliner Fernsehturm Lokalität

Die Bundeshauptstadt ist ab sofort um ein weiteres Stück italienischer Lebensart reicher: Mitten in Berlin, zwischen dem pulisierenden Alexanderplatz und dem Roten Rathaus eröffnete Ewelina Lewkowicz ihre Segafredo Espressobar im Erdgeschoss der RathausPassagen. Von ihrer Terrasse aus genießen die Gäste uneingeschränkten Blick auf den monumentalen, 368m hohen Fernsehturm - das höchste Bauwerk Deutschlands. Der Alexanderplatz zählt mit rund 300.000 Besuchern täglich zu den beliebtesten Hotspots Berlins, S-Bahn, U-Bahn, Tramlinien und Busse von überall aus der Stadt laufen hier zusammen.

Segafredo Espressobar Berliner Fernsehturm Eröffnung

„Unsere erfolgreiche Franchisenehmerin Ewelina Lewkowicz betreibt seit Jahren mit großem persönlichen Engagement ihre Segafredo Espressobar am Berliner Bahnhof Südkreuz. Mit diesem idealen Standort am hochfrequentierten Touristenmagnet Alexanderplatz wird sie ihre Erfolgsstory mit Sicherheit fortsetzen. Wir gratulieren Frau Lewkowicz ganz herzlich zum Familienzuwachs im doppelten Sinne: Drei Monate vor der Eröffnung ihrer zweiten Café-Bar kam auch der kleine Ardian zur Welt! Danke für die gute Partnerschaft und viel Freude und Erfolg weiterhin!“, so Franz Schwaiger, Geschäftsführer der Segafredo Zanetti Deutschland GmbH

Gemeinsam mit der Ladenbaufirma Bocchini realisierte sie diese original Segafredo Espressobar im weltweit einheitlichen Design. Täglich von 08:00-22:00 Uhr verwöhnt die qualitätsbewußte Gastgeberin mit ihrem Team die Gäste mit original italienischen Caffè-Spezialitäten (Espresso € 2,40; Cappuccino € 3,20; Latte Macchiato € 3,50) sowie einer großen Auswahl an italienischen Croissants, hausgemachten Panini und Dolci. Die Baristi zaubern wahre Kunstwerke in den Milchschaum und bereiten Cappuccino & Co. auf Wunsch auch mit Soja- oder Kokosmilch zu. Italophile Genießer werden bei den original sicilianischen Canolli begeistert „volare“ singen und Fans von gesunden und veganen Snacks können sich hier täglich wechselnde Genusspausen gönnen.